Skip to main content

Legale Musik Download Anbieter

Heute ist Musik legal herunterzuladen eigentlich keine große Hexerei mehr. Als der erste de facto Legale Musik Download Anbieter mit Napster auf den Markt kam, wusste die Industrie noch nicht so viel über die neuartige Erfindung des Internets. Ebenso gab es dafür keine einheitlichen rechtlichen Rahmenbedingungen, an die man sich halten konnte. Mittlerweile existiert ein einheitlicher rechtlicher Rahmen, sodass man eine ganz klare Grenze zwischen Legale Musik Download Anbieter und illegalem Download von Musik machen kann. Es gibt allerdings auch einen kleinen Unterschied zwischen den Möglichkeiten zu damals. Während grundsätzlich jeder Legale Musik Download Anbieter zur Jahrtausendwende noch kostenlos möglich war, so kostet allerdings heute ein Legale Musik Download Anbieter etwa einen Euro pro Titel.

Es gibt heute eine große Vielfalt an verschiedenen Anbietern auf dem Markt. Man kann zum Beispiel auf den iTunes Store von Apple zugreifen und dort praktisch jeden Song herunterladen. Ebenso gibt es auch andere Musikportale, auf die man zurückgreifen kann. Es ist heute, auch aufgrund der erschwerten gesetzlichen Lage, deutlich schwerer geworden, dass man Raubkopien herunterladen kann.


Die Gefahr von schadhafter „Musiktitel“ die man auf sein Handy lädt

Ebenso nimmt das Risiko zu, wenn man illegal Musik herunterlädt. Mit dem Risiko ist aber nicht nur ein rechtliches Risiko verbunden, sondern es herrscht auch die Gefahr vor, dass man sich Viren auf sein Endgerät importiert. Die Verbreitung von Schadsoftware hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Dabei nutzen die Hacker auch den vernachlässigten Schutz der mobilen Endgeräte aus. Während auf den PCs vielfach Anti Spam Ware Software installiert ist, so existiert diese praktisch nicht auf den mobilen Endgeräten. Insbesonders auf Geräten wie Handy oder Tablet ist die Anti Spam Ware noch nicht sehr verbreitet. Da diese Endgeräte aber vermehrt für den Legale Musik Download Anbieter verwendet werden, steigt auch die Gefahr von zusätzlicher Schadeware auf dem Handy und Co. sehr stark an. Weiters lässt sich heute eine professionelle Raubkopie gar nicht mehr genau von einem Original abgrenzen. Sie liefert ebenfalls das Cover und bietet sehr oft genau die gleich gute Qualität.


Markt für legale Musik Download Anbieter in den letzten Jahren stark gewachsen

Grundsätzlich gibt es zwei Wege wie man Musik aus dem Netz herunterladen kann. Man bezahlt entweder den gewünschten Titel oder gleich das ganze Album eines bestimmten Interpreten oder man bezieht die Musik über eine sogenannte Musik Flatrate. Bei diesem Modell bezahlt man dem Anbieter einen pauschalen Preis und darf, dann als Gegenleistung so viel Musik wie man möchte herunterladen. Meist wird hier eine Art Abo angeboten, wo man unlimitiert Musik herunterladen kann. Ganz egal, wofür man sich entscheidet, beide Wege führen nach Rom oder besser gesagt zur Lieblingsmusik des Nutzers. Heute existiert ein sehr großer Markt für legale Musik-Downloads. Deshalb existiert auch eine Vielzahl von Anbietern, die legale MP3-Downloads anbieten. Wir wollen einige wenige, die der Markt heute bietet, kurz vorstellen. Obwohl diese Liste natürlich aufgrund des großen Angebotes auf dem Markt nicht den Anspruch erheben kann, vollständig zu sein, wollen wir Ihnen hier einige ausgewählte Legale Musik Download Anbieter vorstellen.


Das Usenet als besonders beliebte Form der Musik für aufstrebende Musiker

Immer mehr internet Nutzer entdecken Usenet als alternativen Platz um Musik herunterzuladen. Es ist wahrlich beachtlich, wie umfangreich das gesamte Musikarchiv von Usenet mittlerweile geworden ist. Die dort angebotenen MP3s nehmen praktisch täglich zu. Angeboten werden auf Usenet etwa 300 Terabyte Daten. Es handelt sich zu einem überwiegenden Teil um Songs und Videoclips. Wenn Usenet neue Songs im Angebot hat, wird man auch mittels eines Newsreaders darüber informiert. Man braucht dazu nur seine bevorzugten Musikwünsche eingeben und bekommt auf Abruf die neuesten Vorschläge zugesandt. Das Herunterladen von Musik ist aus dem Usenet ohne Probleme möglich. Besonders hervorheben muss man, dass das Usenet vielen Musikern die Möglichkeit bietet, ihre Musik günstig anzubieten. Diese Möglichkeiten existieren vonseiten der professionellen Musikindustrie nicht. Meist bekommen sie gar keine Chance dazu. Musik aus dem Usenet herunterzuladen kann man nur jedem Nutzer der an guter Musik interessiert ist, empfehlen.

Auch das deutsche Unternehmen Media Markt hat sich als Neueinsteiger präsentiert und bietet heute Online Musik zum herunterladen an. Das Modell funktioniert in einer ähnlichen Art und Weise wie bei Amazon mit einem Konto beim Anbieter und man lädt die Musik ganz einfach auf den Computer herunter.

Alternativ dazu bietet Musikdownload 24 als Legale Musik Download Anbieter seinen Nutzern den kostenlosen Download von Musik an. Der Service ist laut Nutzern als legal einzustufen. Auf dieser Plattform findet man hauptsächlich Musik von unbekannteren Künstlern, die Ihre Musik gratis anbieten. Die Musik ist in Genres und Subgenres unterteilt.


Ein weiterer Service kommt aus dem Vereinigten Königreich. Mit 7digital ist ein Anbieter bereits vor Jahren auf den Markt gekommen, welcher ein sehr großes Sortiment an kostenlosen Musikabenteuern anbieten. Nebenbei bietet das Unternehmen aber auch kostenpflichtige Downloads an und noch einige kostenfreie MP3s, die man ebenso herunterladen kann.